INTERMEDIALE THERAPIE
die Methode

Die intermediale Methode ist einen besonders ganzheitlichen Ansatz. Bei dieser Methode werden verschiedene künstlerische Medien (Bild, Ton, Bewegung, gesprochenes Wort oder Handlung) verwendet und innerhalb eines Prozesses eingesetzt. Durch die Vielfalt der eingesetzten Medien werden verschiedene Ressourcen auf unterschiedlichen Ebenen der Wahrnehmung angesprochen und bieten den Klienten die Möglichkeit, einen persönlichen Weg und Bezug zur Welt zu finden. 

 

Mit Kunstprozessen wird man durch verschiedene Medien und Techniken auf der Entdeckungsreise der eigenen Umwelt und verborgenen Ressourcen begleitet. Die Auseinandersetzung mit kreativen Prozessen fördert Imagination und Lösungsfindung, individuellen Ausdruck und vertiefte Selbstreflexion. Die Erfahrung von neuen Perspektiven und Denkweisen unterstützt die persönliche Entfaltung.​